Die Kosten einer umfangreichen Erstuntersuchung (Anamnesegespräch, Sichtung mitgebrachter Befunde, Zusammenfassung der Ergebnisse, Empfehlung zur  weiteren Vorgehensweise) werden bei einem kalkulierten Zeitaufwand von ca. 60- 90 Minuten pauschal mit 100€ bei Erwachsenen und 90€ bei Kindern bis inkl. 10Jahre berechnet.
Ansonsten beträgt der aktuelle Stundensatz 76 €. Für Gespräche und Beratungen mit geringerem
Zeitaufwand werden pro angefangene 15 Minuten 19 € in Anrechnung gebracht.
Das gilt auch für telefonische Beratungen oder E-Mail-Anfragen. Davon ausgeschlossen sind
Gespräche, Telefonkontakte und E-Mail-Anfragen, die dem Zustandekommen eines ersten Besuches
in meiner Praxis dienen.
Kosten für eventuell notwendige Laboruntersuchungen werden vom durchführenden Labor extra
berechnet. Selbstverständlich werden der Therapieplan und die Kosten vor Behandlungsbeginn mit
Ihnen besprochen – genauere Eingrenzungen von Kosten sind allerdings erst nach der Erstanamnese
möglich.

Gesetzliche Krankenkassen

In der Regel werden die Kosten der Behandlung durch einen Heilpraktiker von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.

Vorteile für Selbstzahler

In der Regel bekommen Sie innerhalb von zwei bis vier Wochen einen Termin, so dass allzu lange Wartezeiten bis zum Beginn der Therapie entfallen. Zudem sind Sie in der Wahl des Therapeuten und der Therapiemethode frei, und Ihr Name wird in keiner Krankenkassenakte vermerkt.

Patienten mit privater Krankenversicherung oder gesetzlich Versicherte mit einer Zusatzversicherung für Heilpraktiker

Abrechnungsgrundlage für die erbrachten Leistungen ist die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Es handelt sich hierbei, wie oben bereits erläutert, nicht um eine rechtsverbindliche Grundlage, sondern um ein Verzeichnis der durchschnittlich üblichen Vergütung vom Stand des Jahres 1986.

Die privaten Krankenkassen erstatten Leistungen nach unterschiedlichen Leistungstabellen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Versicherung, welche Heilpraktikerleistungen diese in welchem Rahmen übernimmt.

Die Rechnung ist unabhängig vom Erstattungsverhalten Ihrer Krankenkasse innerhalb von zwei Wochen per Überweisung zu zahlen.

Terminverschiebung/-absage

Falls Sie einen bereits gebuchten Termin absagen müssen, bitte ich Sie dies mindestens 48h vorher zu tun. Andernfalls behalte ich mir vor, den Termin voll für die reservierte Zeit in Rechnung zu stellen, da es oft nicht möglich ist, kurzfristig den Termin erneut zu belegen. Dies gilt auch für Erstgespräche.